Cell-Re-Active-Training - Erfahrungsberichte

 

Erfahrungen von Kunden mit dem Cell-Re-Active-Training:


Schülerin, 7 Jahre, Auto-Immun-Erkrankung (Erfahrungsbericht der Mutter):

Frage:
Welche Auswirkungen hatten Ihre Beschwerden auf Ihre Lebensqualität vor dem Cell-Re-Active-Training?

Antwort:
Durch die Auto-Immun-Erkrankung war unsere Tochter sehr geschwächt. Durch- oder Einschlafen war fast unmöglich. Sie war sehr anfällig für leichte Krankheiten (z.B. Erkältung). Über den Tag war sie häufig müde und schlapp.

Frage:
Wie haben Sie das Cell-Re-Active-Training empfunden? Wie hat ihr Körper gearbeitet?

Antwort:
Unsere Tochter sprach schnell auf das C.R.A. Training an. Die Schlafsituation verbesserte sich sofort. Das Kleben funktionierte reibungslos. Hautreaktion (erwünscht + normal) waren mit den neuen Anlagen ca. 1,5 Wochen rötlich intensiv. Danach bis zum Ende der 3 Woche kaum mehr sichtbar.

Frage:
Was hat sich an Ihrer Lebensqualität durch das Cell-Re-Active-Training verändert?

Antwort:
- Stärkung der Immunabwehr / Immunsystem
- Leichtes Einschlafen und Durchschlafen
- besseres Lebensgefühl
- erkenntlich verbessert hat sich auch das Gemüt und die Stimmung / Lebenseinstellung unserer Tochter

 

Büroangestellte, 30+, Allergie:

Frage:
Welche Auswirkungen hatten Ihre Beschwerden auf Ihre Lebensqualität vor dem Cell-Re-Active-Training?

Antwort:
Mit ca. 20 Jahren begann die Allergie. Meine Symptome: rinnende Nase, juckende Augen und Gaumen. Diese hatte ich vorrangig im Frühjahr bei Hasel und Erle sowie bei der ersten Heumahd im Sommer. Die Symptome wurden mit Augen- und Nasentropfen behandelt. Outdooraktivitäten zu diesen Zeitpunkten musste ich gut einteilen.

Frage:
Wie haben Sie das Cell-Re-Active-Training empfunden? Wie hat ihr Körper gearbeitet?

Antwort:
Die Heimtrainings waren unterschiedlich anzulegen. Manche waren einfacher und vertäglicher (besserer Schlaf), andere wiederum empfand ich als anstrengend. 

Frage:
Was hat sich an Ihrer Lebensqualität durch das Cell-Re-Active-Training verändert?

Antwort:
Nach ca. 1 Jahr Training waren die Symptome zum Teil ganz verschwunden bzw. in abgeschwächter Form. Nasentropfen benötige ich kaum noch, auch die Augentropfen waren nur 1x in dieser Saison in Verwendung. Kann somit wieder unbeschwerter Zeit im freien verbringen.

 

Bankangestellter, 40+, Skiunfall:

Frage:
Welche Auswirkungen hatten Ihre Beschwerden auf Ihre Lebensqualität vor dem Cell-Re-Active-Training?

Antwort:
Meine Beschwerden haben mich massiv körperlich beeinträchtigt. Sport, der ein wesentlicher Teil meines Leben ist und einen wesentlichen Beitrag zu meiner physischen Gesundheit und psychischen Balance liefert, war über Monate nicht mehr möglich.

Frage:
Wie haben Sie das Cell-Re-Active-Training empfunden? Wie hat ihr Körper gearbeitet?

Antwort:
Nach nahezu 2 Monaten Sport-Abstinenz habe ich mit einem ersten Test im Rahmen des Cell-Re-Active-Trainings begonnen. Bis dahin habe ich - trotz Schonung - keinen Fortschritt bzw. keine Verbesserung meines körperlichen Zustandes bemerkt. Bereits nach kurzer Zeit der Anwendung konnte ich langsam mit einfachen sportlichen Aktivitäten beginnen. Während der Therapie ging es stetig aufwärts und ich fühlte mich physisch wie psychisch besser.

Frage:
Was hat sich an Ihrer Lebensqualität durch das Cell-Re-Active-Training verändert?

Antwort:
Nach weniger als 2 Monaten konnte ich wieder nahezu alle Sportarten in jeder Intensität betreiben. Dadurch hat sich meine Lebensqualität wieder auf dem Niveau vor dem Unfall eingependelt.

 

"Die ZUKUNFT gehört denen die IHRE MÖGLICHKEITEN ERKENNEN und NUTZEN." David Overbeck

 www.mach-dich-stark-fuers-leben.info


Kontaktieren Sie mich!
Ich berate Sie gerne.

Ing. Mag. Josef Wenger
Kellau 210, 5431 Kuchl

0650 21 42 612
office@wengercoaching.at
Kontaktieren Sie mich!
Ich berate Sie gerne.

Ing. Mag. Josef Wenger
Kellau 210, 5431 Kuchl

0650 21 42 612
office@wengercoaching.at